Helmut Lang – seit den 90ern cool!

Ich weiss  noch genau, wie ich in den 90 ern meine erste Helmut Lang Jeans in München gekauft habe. Damals war Helmut Lang ein Must für alle Fashionvictims. Wer sich zur In-crowed der Modeszene zählte, hatte mindestens eine Helmut Lang Jeans und ein Teil aus der Kollektion. Nachdem es lange ruhig geworden war um das Label, ist es heute wieder voll da, mit neuem Besitzer und neuem Designer Duo aber unter gleichem Namen! Und immer noch ist die Mode mit das Heisseste, was der Fashionmarkt momentan so zu bieten hat. Wir lieben jedes Teil der Helmut Lang Herbst/Winter Kollektion und wie in den 90ern ist es auch heute wieder ein Muss mindestens eine Jeans und ein Teil der Kollektion sein eigen zu nennen. Im Gegensatz zu früher ist die Kollektion viel tragbarer geworden. Fiel man in den 90er Jahren noch durch die Extravaganz eines Helmut Lang Teils auf, wird man heute eher wegen der unvergleichen Schnitttechnik und der coolen Materialien auf der Straße angesprochen. Kein Wunder, haben inzwischen auch die Stars ihre Liebe zu Helmut Lang entdeckt. Klar es ist kein klassisches Hollywood Jeanslabel. Die Röhre und die Skinny Jeans gab es bei Helmut Lang lange bevor sie die Highstreet Jeanser für sich entdeckten. Ein Alexander Wang und the row von den Olsen Sisters sieht  tatsächlich immer etwas aus, wie vom Altmeister abgeschaut. Heute trägt sogar Miley Cyrus Helmut Lang Jeans. Ist das Label also im Mainstream angekommen? Keineswegs! Es ist tragbarer und hat deshalb heute eine größere Bandbreite an Kunden, das kann sich eine etablierte Marke aber auch leisten. Die Jeans werden wohl nie mehr out werden und wer es verstanden hat, dass es erheblich cooler ist eine Helmut Lang Jeans zu tragen, als die 5. JBrand oder 7 for all mankind Jeans zu kaufen, der ist endlich angekommen. Ob Miley Cyrus das verstanden hat bezweifle ich, aber vielleicht irre ich mich ja….

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

Comments RSS

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.